Logo   Der ArchitekturPavillon.De       - ein digitales GebäudePortrait
HinterGrund

StartSeite


Geschichte

HinterGrund


Visualisierungen


Was ist wo?


Architektur studieren


Ausstellungen +
Veranstaltungen



Es war einmal oder
Das Recht des WeltMeisters, OlympiaSiegers, des zeitlichen Ersten!

Während andere noch schnarchten + die alte blauBox noch im WinterSchlaf verharrte, fiel dem HerausGeber dieser Seiten auf, daß hier zukünftig keine blauBox mehr stehen wird (stimmts?).
Er nutzte seinen KreativitätsVorsprung, suchte den passendsten Namen (gibts einen vernünftigeren?), meldete diese Domain an + überlegte sich die Inhhalte!
Die kleinen verbalen Anerkennungen (statt GoldMedallie) + der Ehrgeiz, einmal das beste GebäudePortrait zu präsentieren, beflügeln + motivieren.
Laßt uns darüber statt anschweigen   unvoreingenommen + wertfrei diskutieren + unterhalten: was ist entweder total daneben oder voll gut + im Trend?


MetaMorphose:
Als dann die so genannte blueBox allmählich aus ihrem DornRöschenSchlaf erwachte, sah sie ganz anders aus:
Wie "vom geküßten FroschKönig zum Prinzen" steht nun ein ArchitekturPavillon dort, schön renoviert, mit großzügigen GlasFlächen und in vornehmem anthrazit -aber nicht mehr blau! Allenfalls der AufzugBereich erinnert noch an die Vergangenheit.

Alle in der BO + im FB Architektur reden (+ träumen?) nach ihrem Bezug (April2011) + der EröffnungsFeier am 4.5.11 auch heute noch (TagesDatum) von einer blauen Box.

Aber:
Ja, wo ist sie denn? Sie ist nirgends zu sehen! Es gibt dort keine! ("Hat er Recht?")
Haluzinationen?

An Ihrer Stelle steht jetzt unübersehbar dieser ArchitekturPavillon vor der BO:

blueBox2007

ArchitekturPavillon2011

Wer möchte denn statt des ArchitekturPavillons lieber die alte blaue Kiste, die blauBox zurückhaben?

Doch es gibt nicht nur einen ArchitekturPavillon auf der Welt, aber in BOchum steht der ganz sehenswerte, schöne, erlebenswerte -mit viel lebhafter Architektur, mit viel Inhalt!

InternetVerweise zu anderen:
  • Der Architektur-Pavillon der TU Braunschweig mit einer IndustrieGlasFassade wird vom FachBereich Architektur als AusstellungsRaum + für besondere Veranstaltungen genutzt (Entwurf: Gerkan, Marg und Partner).





  • Wer sich an der SchreibWeise mit GroßBuchstaben stört, kann dort nachlesen, warum seine diesbezügliche Einstellung moderner oder toleranter werden sollte... www.BinnenVersal.De
  • EgoDesign2011  MF2.De (A+D) und Martin Pawlik & COs